Klicken Sie auf das CAD-KAS Logo, um zur Startseite zu gelangen
Abnonnieren Sie unseren RSS Feed und bleiben Sie informiert, was es neuens gibt bei CAD-KAS
RSS Feed

Deutsch

English

English

Español

Portug.

Français

Italiano

日本語

中文

漢語

Русский

ΕΛΛΑΔΑ

Nederl.

Svenska

Norsk

Dansk

Suomi

Polski

ceština

Magyar

Slovenija

Romana

България

Türk

हिन्दी

한국어
Was wollen Sie machen?  |  Software Kategorien  |  Bestellen  |  Warenkorb  |  Über uns  |  Mehr Informationen
Finden Sie doch einfach die Software, die Sie suchen - über 200 von uns erstellte Programme wie z.B. der CAD-KAS PDF Editor.. PDF Dateien Bearbeiten!
Zur Startseite

Zur PDF Editor Detailseite


Ich kann nicht alle Zeichen benutzen
Ich kann den Text nicht verändern
Text verändern
Seiten hinzufügen/extrahieren/löschen/zusammenfügen
Objekte auswählen
Kopieren und Einfügen
Bild Werkzeuge
Bookmarks
Kommentar Werkzeuge/Anmerkungen
Grafik/Linien
Arbeiten mit dem Program
Kopieren in andere PDF Datei
Das Hauptmenu
Bild hinzufügen
Datei öffnen
Speichern
PDF sichern, verschlüsseln
Textblöcke

Bookmarks/Lesezeichen

Wählen Sie zunächst eine Seite und klicken Sie auf eine Stelle im Dokument (...im Reiter "Bookmarks").

Dann klicken Sie auf "Neues Bookmark" oder "Neues untergeordnetes Bookmark". Dieses neue Bookmark zeigt dann auf die Stelle, die sie vorher angeklickt haben.

Wenn Sie die Stelle, auf die das Bookmark zeigt später ändern möchten, dann klicken Sie erneut in das Dokument, wählen Sie dann den zu ändernden Bookmark-Eintrag aus der Liste und klicken sie auf den Button mit dem roten Pfeil nach links zur Liste (der mit dem Hinweistext: Aktueller Seite zuweisen).

Kommentar Werkzeuge/Anmerkungen

Es gibt 3 Arten von Kommentaren "Notiz", "Freier Text" und "Stempel". Auîerdem gibt es noch Werkzeuge, um Text hervorzuheben, zu unterstreichen oder durchzustreichen. Diese 3 Werkzeuge sind auch Kommentar-Werkzeuge, die aber nur in Beziehung mit dem existierenden Text sinnvoll sind, deshalb finden Sie diese Werkzeuge im Menü "Text" und nicht unter "Kommentare".

Sie können ein Kommentar zum Dokument hinzufügen, indem Sie ein Kommentarwerkzeug auswählen und dann an diese gewünschte Stelle im Dokument klicken. Das Werkzeug "Zeiger" können Sie später dazu benutzen, um vorhandene Kommentarfelder wieder auszuwählen und zu bearbeiten. Sie können die Kommentarfelder also immer wieder anwählen, ändern oder löschen.

Wenn Sie ein Kommantarfeld mit dem Werkzeug "Zeiger" ausgewählt haben, erscheint am unteren Ende des Programmfensters ein Bereich, der Ihnen weitere Einstellungen offeriert. Hier können Sie Text eintragen oder die Art des Feldes ändern. So können Sie z.B. die Art des Stempels aussuchen. Das Programm zeigt den Stempel nur in einer vereinfachten Variante. Um das richtige Erscheinungsbild zu sehen, können Sie die Datei im Acrobat Reader öffnen.
Der Button "Löschen" entfernt ein altes Kommentarfeld.

Grafik Werkzeuge

Grafik Objekt hinzufügen

Sie können der PDF Datei auch Grafikobjekte hinzufügen (Vektorgrafiken - diese benötigen wenig Speicherplatz und lassen sich ohne Qualitätsverlust beliebig vergröîern und verkleinern). Das ist z.B. nützlichen, um Bereiche in gescannten PDF Datei weiî zu machen und dadurch zu "löschen" (mit einem weiîen Rechteck zu überschreiben).

In einer gescannten PDF Datei können Sie normalerweise keinen "Text" löschen, weil es keine Textinformationen gibt, sondern die Seite nur ein Bild ist. Aber Sie können ein weiîer Rechteck mit dem Werkzeug "Grafiken/Objekt hinzufügen (Linie, Rechteck...)" einfügen.

Wenn Sie das Werkzeug "Grafiken/Objekt hinzufügen (Linie, Rechteck...)" ausgewählt haben, können Sie in der nun eingeblendeten Werkzeugleiste auf der linken Seite die Art des Werkzeugs genauer auswählen und in der Werkzeugleiste auf der rechten Seite die Linienfarbe und die Füllfarbe aussuchen. Nachdem Sie das richtige Zeichenwerkzeug und die richtige Farbe gewählt haben, können Sie anfangen zu zeichnen. Klicken Sie einmal ins Dokument, am Startpunkt. Bewegen Sie die Maus. Klicken Sie dann ein zweites Mal, wenn Sie den Bereich gewählt haben.

Grafik Objekt löschen

Sie können das Werkzeug "Grafiken/Objekt löschen" benutzen, um bestehende Grafik-Objekte zu entfernen. Fahren Sie mit der Maus über das Objekt (es erscheint nun als Umriss) und klicken Sie es an, um es zu entfernen. Sie können auch alle Grafikobject innerhalb einer Rechteckigen Auswahl mit dem Werkzeug "Grafiken/Auswahl löschen" entfernen. Dieser Werkzeug funktioniert ähnlich wie das Werkzeug "Text/Auswahl löschen".

So arbeiten Sie mit PDF Editor

Das Programm ist so aufgebaut, dass Sie sich von links nach rechts durch die Reiter arbeiten können und so alle nötigen Schritte in der richtigen Reihenfolge abarbeiten.

PDF-Datei öffnen

Unter "PDF-Datei öffnen" müssen Sie in den Order wechseln, in dem die Datei liegt. Dann klicken Sie die Datei doppelt an.

Die Datei wird nun geöffnet und das Programm wechselt automatisch auf "Bearbeiten".

Bearbeiten

Im Hauptfenster sehen Sie nun eine vereinfachte Darstellung der PDF-Datei. Je nach Komplexität der Datei erhalten Sie eine nahezu perfekte Darstellung oder nur eine grobe Darstellung der Datei. Wie auch immer die Datei hier aussehen mag, der Inhalt und das Layout werden von dem Programm nicht beeinträchtigt oder verschlechtert. Sollten Sie mit einer Datei keine vernüpftigen Ergebnisse erzielen können, dann senden Sie diese PDF-Datei am besten per eMail an webmaster@cadkas.de. Das Programm wird ständig weiterentwickelt und optimiert.

Oben finden Sie den Button "Texte bearbeiten". Mit dieser Funktion erhalten Sie eine _bersicht über alle Text und können diese ändern.

Zu beachten ist, dass hier Texte getrennt werden (die eigentlich zusammen gehören), wenn im PDF-Quelltext durch einen Befehl ein spezieller Zeichenabstand zum nächsten Zeichen eingestellt wird. Wird ein Satz in mehrere Teile aufgeteilt, dann kann es sinnvoll sein, den Text komplett in das erste Feld zu verschieben, damit man den Text vernüpftig ändern kann, es werden dann die Standartzeichenabstände der Schriftart benutzt, was in der Regel zu guten Ergebnissen führt.

Beim -ndern bestehender Texte kann es weiterhin vorkommen, dass nicht alle Zeichen zur Verfügung stehen, weil die benutzte Schriftart nicht komplett eingebunden ist. Dann hilft es, den Text komplett zu löschen und den Text mit einer neuen Schriftart komplett neu anzulegen.

Neben dem Button "Texte bearbeiten" finden Sie den Button "Inhalt bearbeiten". Sie können hier den Seitenquelltext direkt bearbeiten. Dies ist eine Profifunktion, die vollste Kontrolle bietet, aber von den meisten Anwendern nicht benötigt wird. Es wird empfohlen die PDF-Spezifkation von der Adobe Website herunterzuladen, um eine Dokumentation zu den Befehlen zu erhalten.

Links finden Sie eine Reihe von Werkzeugen. Mit "Kommentar" können Sie ein Kommentarfeld einfügen, dass frei über dem Text plaziert werden kann. Im unteren Bereich des Fensters finden Sie die Einstellungen zu dem Kommentar. Sie können hier einen Text eingeben oder den Typ ändern, und so z.B. einen Stempel anzeigen lassen. Das Programm stellt die Kommentare nur vereinfacht dar, die Stempeldarstellung erscheint z.B. erst im Adobe Acrobat Reader. Der Button "Löschen" in der oberen Reihe dient übrigens dem Löschen eines ausgewählten Kommentars. Sie können hier auch Unterstreichungen, Hervorhebungen oder Streichungen des Textes hinzufügen und jeweils einen Kommentar dazu schreiben.

Mit dem Werkzeug "Text/Text hinzufügen" können Sie neuen Text zum Dokument hinzufügen. Klicken Sie auf die Stelle im Dokument, wo der Text erscheinen soll. Es öffnet sich dann ein Fenster, in dem Sie den Text eingeben können und auch die Schriftart und Schriftgröîe wählen können. Sie können eine bestehende Schriftart verwenden, aber oft ist es nötig, dass Sie auch eine neue Schriftart hinzufügen, dann nämlich wenn die bestehenden Schriftarten nicht alle Zeichen enhalten. Der PDF-Editor prüft übrigens nicht, ob alle Zeichen zur Verfügung stehen, Sie merken dies erst später im Acrobat Reader, wenn Zeichen einfach fehlen. Sie müssen dann den Text mit einer neu hinzugefügten Schriftart schreiben.

Das Werkzeug "Text/Text ändern" erlaubt es Ihnen über den Text zu fahren und sich ein Stück Text auszuwählen, welches Sie verändern möchten. Hier gelten die gleichen Hinweise wie beim Button "Texte bearbeiten". Das Werkzeug "Text löschen" erlaubt wieder, dass Sie über die Text fahren und sich einen Text auswählen. Nach dem Mausklick wird dieser Text dann gelöscht und aus der Seite entfernt.

Sie finden nun auch zahlreiche neue Werkzeuge für Textblöcke. Benutzen Sie diese für Umfangreiche -nderungen. Das Layout kann allerdings leicht verändert werden, durch die Funktion "Textblock bearbeiten", dafür sind komplexe änderungen möglich.

Neu sind auch die Werkzeuge zum verschieben und Zoomen von Textblöcken und Grafiken. Sie können diese Objekte jetzt frei plazieren und in der Gröîe verändern.

Das Werkzeug "Bild/Neues Bild" erlaubt, dass Sie eine Bereich mit der Maus auswählen, an dem ein neues Bild erscheinen soll. Sie können nun eines der Bilder, die im Dokument eingebettet sind auswählen oder dem Dokument ein komplett neues Bild hinzufügen, welches Sie von Ihrer Festplatte laden können.

Mit dem Werkzeug "Bild/Bild löschen", können Sie ein Bild markieren, indem Sie mit der Maus darüber fahren und es mit einem Mausklick löschen.

Sie finden nun auch Werkzeuge, um Vektorzeichnungen anzulegen oder Elemente daraus zu löschen. Rechteckte, Ellipsen und Linien können Sie anlegen.

Seiten

Sie können hier Seiten aus dem Dokument komplett entfernen oder deren Gröîe verändern. Sie können aber auch den Inhalt verstecken. Die Seite erscheint dann leer. Quasi eine Geheimbotschaft. Später können Sie den Inhalt wieder sichtbar machen. Neu ist die Möglichkeit auch Seiten hinzufügen zu können und Seiten zu extrahieren.

Bookmarks

Unter Bookmarks finden Sie die Verwaltung für die Lesezeichen, die jeweils auf eine Stelle im Dokument zeigen und die schnelle Navigation in Umfangreichen Dokumenten ermöglichen.

PDF-Datei speichern

Sie können nun die PDF-Datei mit den gemachten -nderungen abspeichern und auf Wunsch auch gleich im Acrobat Reader anzeigen lassen.

Informationen

Hier können Sie eine Informationen eingeben und ändern, die zusammen mit dem Dokument gespeichert werden und die Auskunft den Autor und den Inhalt geben.

Sicherheit

Sie können beim Speichern auch noch entscheiden, ob das Dokument verschlüsselt werden soll und hierfür Passwörter festlegen.

Kopieren von einer PDF Datei in eine andere PDF Datei

Die "Kopieren" Funktion arbeitet nur innerhalb jeweils einer PDF Datei. Sie müssen also beide Dateien zusammenfügen. Öffnen Sie die erste PDF Datei und fügen Sie die zweite PDF Datei im Reiter "Seiten" über "Seiten/Seiten hinzufügen" hinten an. Jetzt können Sie Ihre Objekte kopieren. Am Schluî können Sie die nicht mehr benötigten Seiten wieder entfernen.

Das Hauptmenü

Datei

Öffnen... Sie können eine PDF Datei auf Ihrer Festplatte auswählen und PDF Editor öffnet diese.
Speichern unter... Hiermit speichern Sie die PDF Datei mit allen gemachten -nderungen ab.
Drucken... Dieser Befehl druckt die PDF Datei mit allen gemachten -nderungen aus.
Beenden PDF Editor schlieîen.

Bearbeiten

Rückgängig Macht die letzte -nderung rückgängig.
Texte bearbeiten... Lässt Sie alle Zeichenketten auf einmal bearbeiten. Dieser Befehl bietet keine simulierte Tastatur und ist daher für Texte in Schriftarten mit eigener Zeichenkodierung nicht brauchbar. Sie sollten den Befehl "Text/-ndern" oder "Text/Text ersetzen" verwenden, wenn dieser Befehl nicht einsetzbar ist.
Inhalt bearbeiten (Seitenquelltext)... Dieser Befehl lässt Sie den Seitenquelltext direkt verändern. Dies ist die leistungsfähigste Funktion, die Ihnen PDF Editor bietet, aber Sie benötigen ein Menge Fach-Wissen, um diese Funktion sinnvoll verwenden zu können. Sie können fast alle Sachen verändern, auch wenn Ihnen PDF Editor kein spezielles Werkzeug dafür anbietet. Aber für die meisten Arbeiten können Sie auch eines der einfacher zu handhabenden Werkzeuge benutzen, welche Ihnen PDF Editor von sich aus mitbringt.

Ansicht

Hier können Sie einige Einstellungen vornehmen, die das Aussehen der PDF Datei beeinflussen.

Sprache

PDF-Editor ist ein mehrsprachiges Programm. Sie können eine der verfügbaren Sprachen hier aussuchen oder das Programm sogar in eine neue Sprache übersetzen. Wenn Sie das Programm in eine andere Sprache übersetzen möchten und auch anderen Benutzern Ihre _bersetzung zu Verfügung stellen wollen, dann nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

Hilfe

Hier finden Sie diese Hilfedatei und einige andere nützliche Informationen.

Warum kann ich einige Zeichen nicht benutzen?

Sie können nur jeweils die Zeichen verwenden, die in der gewählten Schriftart schon vorhanden sind. So kann es vorkommen, dass das Programm, welches die PDF Datei erstellt hat, nicht alle Zeichen in der PDF Datei gespeichert hat.

Wenn Sie neuen Text hinzufügen, müssen Sie in diesem Fall im Dialog "Text/Text hinzufügen" auf den Button "Neue Schriftart hinzufügen" klicken, um dem Dokument eine neue Schriftart zu spendieren. Mit dieser Schriftart können Sie nun alle Zeichen benutzen.

Wenn Sie aber Text ändern wollen, aber nicht alle Zeichen zur Verfügung haben, dann können Sie die Funtkion "Text/Text ersetzen" verwenden. Auch hier klicken Sie wieder auf "Neue Schriftart hinzufügen". Sie können dann neunen Text an die selbe Stelle schreiben, an der der alte Text stand, nur eben in einer neuen Schriftart. Mit der Funktion "Text/Text verändern" können Sie hingegen die Schriftart nicht verändern. Sie könnten aber auch die Schriftart über die "Textblock bearbeiten" Funktion oder den Seitenquelltext ändern.

Sie können immer die Funktion Text/Vektor Text hinzufügen benutzen, um alle Zeichen zu schreiben.

Wie kann ich ein Bild/Foto hinzufügen

Wählen Sie das Werkzug "Bilder/Hinzufügen" und ziehen Sie dann mit der Maus einen rechteckigen Bereich im Dokument auf. Der Dialog "Bild hinzufügen" erscheint. Klicken Sie jetzt auf "Neues Bild hinzufügen..." und wählen Sie das Bild von der Festplatte aus.

PDF Datei öffnen

Unter "PDF-Datei öffnen" müssen Sie in den Order wechseln, in dem die Datei liegt. Dann klicken Sie die Datei doppelt an. Sie können auch den Hauptmenü Eintrag "Datei/Öffnen..." benutzen.

Sie können auch den Namen der PDF Datei über die Kommandozeile dem Programm als ersten Parameter übergeben.

Die Datei wird nun geöffnet und das Programm wechselt automatisch auf "Bearbeiten".

Seiten Werkzeuge

Mit den Werkzeugen die Sie im Reiter "Seiten" finden, können die Seiten komplett löschen, deren Gröîe verändern, die Seiten Rotieren usw. Sie können den Seiteninhalt auch verstecken. Die Seiten wird dann im Acrobat leer angezeigt, bis Sie den Inhalt im PDF Editor wieder sichtbar machen.

Sie können auîerdem neue Seiten hinzufügen, dass heiît Seiten aus anderen PDF Datei hinzufügen. Oder Sie speichern ein oder mehrere ausgewählte Seiten in einer neuen separaten PDF Datei.

PDF Dateien zusammenfügen/Seiten hinzufügen

Öffnen Sie zunächst die erste PDF Datei. Dann gehen Sie in den Reiter "Seiten und benutzen den Befehl "Seiten/Seiten hinzufügen...", um andere Seiten zu der bereits geladenen Datei hinzuzufügen. Dann können Sie die Reihenfolge der Seiten mit den 2 kleinen Buttons mit den roten Pfeilen nach oben und unten (rechts neben der Liste der Seiten) verändern. Wählen Sie eine Seite in der Liste und klicken Sie dann auf den Pfeil nach oben oder nach unten, um die Position dieser Seite innerhalb der PDF Datei zu verschieben. Dies ist nützlich, wenn Sie eine Datei mitten in eine andere PDF Datei einfügen möchten.

Bild Werkzeuge

Bilder hinzufügen

Um ein Bild zur PDF Datei hinzuzufügen, wählen Sie zunächst das Werkzeug "Bilder/hinzufügen" aus. Zuerst klicken Sie einmal ins Dokument, am Startpunkt. Bewegen Sie die Maus. Sie sehen ein gelbes Rechteck, dies ist der Bereich, an dem das Bild eingefügt werden soll. Klicken Sie dann ein zweites Mal, wenn Sie den Bereich gewählt haben.

Nun erscheint der Dialog "Bilder hinzufügen" und Sie können eines der in der PDF Datei existierenden Bilder auswählen oder mit einem Klick auf den Button "Neues Bild hinzufügen" ein Bild von Ihrer Festplatte in die PDF Datei laden. Schlieîen Sie den Dialog mit einem Klick auf "Okay", um das Bild endgültig einzufügen.

Bild löschen

Um ein Bild zu löschen, wählen Sie zunächst das Werkzeug "Bilder/Löschen" aus. Bewegen Sie die Maus über das Bild (das Bild erscheint invertiert). Klicken Sie dann einmal mit der Maus auf das Bild, um dieses zu entfernen.

Bild speichern unter...

Um ein Bild auf der Festplatte zu speichern, wählen Sie zunächst das Werkzeug "Bilder/Bild speichern unter..." aus. Bewegen Sie die Maus über das Bild (das Bild erscheint invertiert). Klicken Sie dann einmal mit der Maus auf das Bild. Nun erscheint der "Speichern" Dialog und sie können einen Speicherordner und den Dateinamen für die Bilddatei anlegen. Klicken Sie auf "Okay", um das Bild auf der Festplatte zu speichern.

Bild verschieben

Um ein Bild zu verschieben wählen Sie zunächst das Werkzeug "Bilder/Verschieben..." aus. Dann fahren Sie mit der Maus über ein Bild (das Bild erschein invertiert) und klicken dieses an. Halten Sie die Maustaste gedrückt. Bewegen Sie die Maus, um das Bild zu verschieben und lassen Sie die Maustaste los, wenn Sie die gewünschte Position erreicht haben. Nun hat das Bild seine neue Position bekommen.

Gröîe verändern

Wählen Sie zunächst das Werkzeug "Bilder/Gröîe verändern" aus. Klicken Sie mit der linken Maustaste auf ein Bild um diesen zu vergröîen oder klicken Sie mit der rechten Maustaste auf ein Bild, um dieses zu verkleinern.

Der Zeiger

Sie können das Zeiger-Werkzeug benutzen um Anmerkungen, Kommentare, Formularfelder, Linkfelder und Dokumenten-Objekte (Text, Bilder, Vektorgrafiken) auszuwählen und zu verschieben. Klicken Sie auf ein Objekt, um es auszuwählen. Sie können die STRG Taste gedrückt halten, um mehere Objekte auszuwählen oder Sie können an eine leere Stelle klicken und einen rechteckigen Bereich aufziehen, um alle darin befindlichen Objekte auszuwählen. Klicken Sie auf die ausgewählten Objekte, um diese zu verschieben.

Kopieren und einfügen

Nachdem Sie eine beliebige Anzahl von Dokumenten-Objekten ausgewählt haben klicken Sie auf Bearbeiten/Kopieren, um die Objekte zu kopieren und auf Beiarbeiten/Einfügen, um eine Kopie der Objekte auf der gleichen oder einer anderen Seiten einzufügen. Sie können diese Kopie der Objekte dann verschieben. Diese Funktion benutzt nicht die Windowszwischenablage, Sie können also keine Daten mit anderen Anwendungen austauschen.

Zwischen zwei Dateien kopieren und einfügen

Die "Kopieren" Funktion arbeitet nur innerhalb jeweils einer PDF Datei. Sie müssen also beide Dateien zusammenfügen. Öffnen Sie die erste PDF Datei und fügen Sie die zweite PDF Datei im Reiter "Seiten" über "Seiten/Seiten hinzufügen" hinten an. Jetzt können Sie Ihre Objekte kopieren. Am Schluî können Sie die nicht mehr benötigten Seiten wieder entfernen.

PDF-Datei speichern

Sie können nun die PDF-Datei mit den gemachten -nderungen abspeichern und auf Wunsch auch gleich im Acrobat Reader anzeigen lassen. Sie können den Button unter "PDF Datei speichern" verwenden oder den Hauptmenüeintrag "Datei/Speichern unter..."

Informationen

Hier können Sie eine Informationen eingeben und ändern, die zusammen mit dem Dokument gespeichert werden und die Auskunft den Autor und den Inhalt geben.

Sicherheit

Sie können beim Speichern auch noch entscheiden, ob das Dokument verschlüsselt werden soll und hierfür Passwörter festlegen.

Gescannte Dateien/Ich kann den Text nicht verändern

Text können Sie nur verändern, wenn überhaupt Textobjekte vorhanden sind. Wahrscheinlich ist nur ein Bild vorhanden (gesannte Datei). Um -nderungen vorzunehmen wählen Sie im Editor das Werkzeug "Bild bearbeiten" im Menü "Bilder" und klicken auf das gescannte Bild. Es öffnet sich das integrierte Bildbearbeitungsprogramm. Links in der Werkzeugleiste wählen Sie den "Klon-Pinsel". Halten Sie die SHIFT Taste gedrückt und klicken Sie in den Hintergrund. Lassen Sie die Shift Taste los, jetzt fahren Sie den alten Text ab, um diesen zu entfernen, der Hintergrund wird nun über den Text kopiert. Sie können nun über Datei/Zurück zum PDF Editor die Bildbearbeitung verlassen. Wählen Sie das Werkzeug "Text hinzufügen" im Menü "Text" und klicken Sie an die Stelle wo der neue Name erscheinen soll. Nun können Sie den neuen Namen eingeben. Sie können dann den Text jederzeit über Text/Text ändern wieder anpassen.
Eine Alternative ist unser Scanned Text Editor, der speziell zum Bearbeiten von PDF Datei entwickelt wurde.

Textblock Werkzeuge

Textblock bearbeiten

Mit dem Werkzeug "Textblock/-ndern" könne Sie die Schriftart von bestehendem Text ändern und sogar Leerzeilen einfügen oder Zeilenumbrüche ändern. Wählen Sie das Werkzeug und bewegen Sie die Maus über einen Textblock. Ein rotes Rechteckt erscheint um den gewählten Textbereich. Klicken Sie in den Textblock und der "Textblock bearbeiten" Dialog erscheint.

Sie sehen nun ein Eigabefeld mit den folgenden Information:

erste Zeile: Befehle im Format <Befehl=Wert>
zweite Zeile: reiner Text
dritte Zeile: wie die erste Zeile....

Sie können also zunächst den reinen Text in jeder zweiten Zeile bearbeiten. Wenn Sie 2 Zeilen zusammenfügen wollen (den Zeilenumbruch entfernen), müssen Sie einfach nur die Zeile mit den Befehlen <Befehl=Wert> dazwischen löschen.

Wenn Sie einen Zeilenumbruch oder eine Leerzeile hinzufügen möchten und alle folgenen Zeilen nach unten verschieben möchten, müssen Sie nur einen <deltay=...> Befehl hinzufügen. Sie können einen der bestehenden Befehle kopieren und einfügen. Dies wird alle folgenden Textzeilen nach unten verschieben.

Sie können auch die Schriftart des vorhandenen Textes ändern, indem Sie den Wert des Befehls <fon=...> verändern. Wenn Sie z.B. einen neue Schriftart hinzugefügt haben und den Befehl "Text ersetzen" nicht benutzen möchten, um die Schriftart zu ändern ist diese Vorgehensweise nützlich. Wichtig dabei ist, dass die neue Schriftart die gleiche Zeichensatzkodierung verwendet, wie die alte Schriftart.

Bitte beachten Sie, dass die "Textblock bearbeiten" Funktion keine virtuelle Tastatur mitbringt. Wenn Sie also den reinen Text in einer Schriftart mit eigener Zeichensatzkodierung verändern möchten, dann ist die "Textblock bearbeiten" Funktion nicht sonderlich nützlich. In diesem Fall müssen Sie die Funktion "Text/-ndern" mit der simulierten Tastatur benutzen.

Textblock löschen

Wählen Sie zunächst das Werkzeug "Textblock/Löschen" aus. Dann fahren Sie mit der Maus über einen Textblock und klicken einmal, um den Textblock zu entfernen.

Textblock verschieben

Wählen Sie zunächst das Werkzeug "Textblock/Verschieben" aus. Dann fahren Sie mit der Maus über einen Textblock und klicken diesen an. Halten Sie die Maustaste gedrückt. Bewegen Sie die Maus, um den Textblock zu verschieben und lassen Sie die Maustaste los, wenn Sie die gewünschte Position erreicht haben. Nun hat der Textblock seinen neue Position bekommen.

Gröîe verändern

Wählen Sie zunächst das Werkzeug "Textblock/Gröîe verändern" aus. Klicken Sie mit der linken Maustaste auf einen Textblock, um diesen zu vergröîen und klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Textblock, um diesen zu verkleinern.

Text Werkzeuge

Der Befehl "Texte bearbeiten" ist der gleiche wie im Menü "Bearbeiten/Texte bearbeiten". Lässt Sie alle Zeichenketten auf einmal bearbeiten. Dieser Befehl bietet keine simulierte Tastatur und ist daher für Texte in Schriftarten mit eigener Zeichenkodierung nicht brauchbar. Sie sollten den Befehl "Text/-ndern" oder "Text/Text ersetzen" verwenden, wenn dieser Befehl nicht einsetzbar ist. Bei diesen Befehlen bewegen Sie den Maus Cursor über eine Zeichenkette (diese erscheint dann rot) and dann klicken Sie auf diese Zeichenkette, um diese zu bearbeiten.

Der Unterschied zwischen "-ndern" und "-ndern (Trennungen nicht ändern)" ist folgender:
Das Kommando "Text/-ndern" ist das leistungsfähigste, weil es eine virtuelle Tastatur für Schriftarten mit einer eigenen Zeichenkodierung bietet. Auîerdem sind die Zeichenketten meist länger, das heiît nicht ganz so stark gestückelt wie mit "Trennungen nicht ändern". Dies liegt daran, dass dieser Befehl viele der kleinen Text Umbrüche/Trennungen, die meist unsichtbar sind, ignorieren kann. Daher ist das bearbeiten von Texten mit diesem Tool meist am einfachsten und effektivsten.

Wie auch immer, es kommt vor, dass nicht alle benötigten Zeichen in der Schriftart vorkommen, welche von dem alten Text benutzt wird.
In diesem Fall sollten Sie das Werkzeug "Text ersetzen" einsetzen. Dieses Werkzeug löscht den existierenden Text and lässt Sie neuen Text an die gleiche Position hinzufügen, an der der alte Text stand.

Ein "Text hinzufügen" dialog erscheint, nachdem Sie die alte Zeichenkette angeklickt haben. In diesem Dialog finden Sie den Button "Neue Schriftart hinzufügen". Wenn Sie auf diesen Button klicken, können Sie eine neue Schriftart zur PDF Datei hinzufügen. Dann ist es möglich alle Zeichen zu verwenden, die in der alten Schriftart nicht verfügbar waren.

Wenn Sie das Werkzeug "Text hinzufügen" ausgewählt haben und mit der Maus über das Dokument fahren, sehen Sie rote Linien, die Ihnen zeigen, wo der neue Text an bestehendem Text ausgerichtet wird. Sie können die [SHIFT] Taste gedrückt halten wenn Sie den neuen Text frei positionieren wollen. Nachdem Sie die Position gewählt haben, klicken sie einmal ins Dokument und der "Text hinzufügen" Dialog erscheint.
Hier können Sie Ihre Textzeilen eingeben. Dann wählen Sie noch eine Schriftart. In vielen Fällen ist es ratsam, der PDF Datei mit dem Button "Neue Schriftart hinzufügen" eine neue Schriftart hinzuzufügen. Dies stellt sicher, dass die Schriftart die richtige Zeichenkodierung verwendent und dass alle Zeichen verfügbar sind.

Um text zu löschen, können Sie das Werkzeug "Text löschen" einsetzen. Bewegen Sie die Maus über den existierenden Text (der Text erscheint rot). Dann klicken Sie den Text an, um diesen zu entfernen. Sie können auch das Werkzeug "Auswahl löschen" benutzen, wenn Sie gröîere Mengen Text entfernen möchten. Zuerst klicken Sie einmal ins Dokument, am Startpunkt. Bewegen Sie die Maus. Der Text im gewählten Bereich erscheint rot. Klicken Sie dann ein zweites Mal, wenn Sie den Bereich gewählt haben. Dieser Klick entfernt dann alle ausgewählten Zeichenketten.

Die Werkzeuge "Hervorheben", "Unterstreichen" und "Durchstreichen" sind Kommentarwerkzeuge, die aber im Menü "Text" angezeigt werden. Bitte lesen Sie hierzu unter "Kommentar Werkzeuge" mehr.

Sie können Text mit den "Textblock Werkzeugen" verschieben. Bitte lesen Sie hierzu unter "Textblock Werkzeuge" mehr.

Gescannte Dateien

Text können Sie mit den Textwerkzeugen nur verändern, wenn überhaupt Textobjekte vorhanden sind. Wahrscheinlich ist nur ein Bild vorhanden (gesannte Datei). Um -nderungen vorzunehmen wählen Sie im Editor das Werkzeug "Bild bearbeiten" im Menü "Bilder" und klicken auf das gescannte Bild. Es öffnet sich das integrierte Bildbearbeitungsprogramm. Links in der Werkzeugleiste wählen Sie den "Klon-Pinsel". Halten Sie die SHIFT Taste gedrückt und klicken Sie in den Hintergrund. Lassen Sie die Shift Taste los, jetzt fahren Sie den alten Text ab, um diesen zu entfernen, der Hintergrund wird nun über den Text kopiert. Sie können nun über Datei/Zurück zum PDF Editor die Bildbearbeitung verlassen. Wählen Sie das Werkzeug "Text hinzufügen" im Menü "Text" und klicken Sie an die Stelle wo der neue Name erscheinen soll. Nun können Sie den neuen Namen eingeben. Sie können dann den Text jederzeit über Text/Text ändern wieder anpassen.

Copyright (c) 1998-2017 by CAD-KAS Kassler Computersoftware GbR
15310782


PDF bearbeiten mit dem PDF Editor.