Klicken Sie auf das CAD-KAS Logo, um zur Startseite zu gelangen
Abnonnieren Sie unseren RSS Feed und bleiben Sie informiert, was es neuens gibt bei CAD-KAS
RSS Feed

Deutsch

English

English

Español

Portug.

Français

Italiano

日本語

中文

漢語

Русский

ΕΛΛΑΔΑ

Nederl.

Svenska

Norsk

Dansk

Suomi

Polski

ceština

Magyar

Slovenija

Romana

България

Türk

हिन्दी

한국어
Was wollen Sie machen?  |  Software Kategorien  |  Bestellen  |  Warenkorb  |  Über uns  |  Mehr Informationen
Finden Sie doch einfach die Software, die Sie suchen - über 200 von uns erstellte Programme wie z.B. der CAD-KAS PDF Editor.. PDF Dateien Bearbeiten!
Zur Startseite

[<<< Zurück, zur Übersichtsseite]
Lizenz bestellen (Rechnung) für 9,81 EUR  

Puzzle-Maker v1.1 - Ihre Fotos werden zu Puzzeln - das Original seit 1997

(~392 Kb) 9,81 EUR PAD-Datei: puzzle.xml
 
Ihre eigenen Fotos können Sie nun am PC zerstückeln lassen, in richtige Puzzle Teile. Die Puzzle Teile müssen Sie nun wieder zusammenfügen, also zusammenpuzzeln.

Puzzle Maker für Windows ist eine Puzzle-Simulation, mit der ein Puzzlespiel auf realistische Weise simuliert wird. Ein Bild wird in viele Teile zerstückelt und muß wieder zusammengesetzt werden. -Das Programm arbeitet mit allen BMP-Bildern! Scannen Sie also einfach Ihr Lieblingsmotiv ein und erstellen Sie daraus ein Puzzle. 

Demoversion herunterladen

Folgende Aktionen sind über die Maus ausführbar:

1.Ein Puzzleteil verschieben:

Klicken Sie mit der linken Maustaste auf ein Puzzleteil und halten Sie die Taste gedrückt. Ziehen Sie das Puzzleteil mit der Maus an die gewünschte Position. Lassen Sie die linke Maustaste los. Nach dem Loslassen der linken Maustaste wird überprüft, ob Sie das Teil neben einem passenden Teil losgelassen haben, in diesem Fall werden die beiden Teile fest miteinander verbunden. Nach dem Loslassen der linken Maustaste werden auch alle mit dem Teil verbundenen Teile verschoben.

2.Ein Puzzleteil rotieren (drehen):

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf ein Puzzleteil. Jetzt wird das angeklickte Teil und alle mit diesem Teil verbundenen Teile im Uhrzeigersinn rotiert (gedreht). Dieser Vorgang kann je nach der Geschwindigkeit Ihres Rechners und nach der Anzahl der zu drehenden Teile einige Sekunden dauern. Währenddessen sehen Sie den Mauszeiger in Form einer Sanduhr.

Puzzle Maker Hilfe

Willkommen im Programm

Puzzle Maker für Windows ist eine Puzzle-Simulation, mit der ein Puzzlespiel auf realistische Weise simuliert wird. Ein Bild wird in viele Teile zerstückelt und muß wieder zusammengesetzt werden.

Das Hauptmenü

Das Hauptmenü dient der zentralen Verwaltung und Steuerung des ganzen Programms. Nach dem Start des Programms wird als erstes das Hauptmenü sichtbar. Vom Hauptmenü aus sind über 5 Druckknöpfe (Buttons) folgende Funktionen anwählbar:

1.Neues Puzzle erstellen:

Nach einem Klick auf diesen Button öffnet sich ein "Datei Öffnen"-Fenster. Wählen Sie in diesem den Dateinamen eines Bitmap-Bildes im BMP-Format aus. Achten Sie darauf, daß die Anzahl der Farben des Bildes nicht die Anzahl der von Ihrem Bildschirm anzeigbaren Farben übersteigt. Das Bild sollte mindestens 80*80 Pixel groß sein. Jedes Puzzleteil ist 40*40 Pixel groß. Es kann sein, daß ein paar Pixel am Rand des Bildes abgeschitten werden. Bei gar zu großen Bildern kann es zu Speicherproblemen kommen. Um so mehr Farben von Ihrem Bildschirm anzeigbar sind, um so mehr Speicher benötigt das Puzzle. Um nach dem Erstellen des Puzzles in den Puzzlemodus zu gelangen, klicken Sie im Hauptmenü auf Button Nr.4.

2.Puzzle Laden:

Über diese Funktion können Sie ein gespeichertes Puzzle wieder in den Speicher laden und fortsetzen, es zu lösen. Nach einem Klick auf diesen Button öffnet sich ein "Datei Öffnen"-Fenster. Wählen Sie in diesem den Dateinamen eines Puzzles im PUZ-Format aus. Um nach dem Laden des Puzzles in den Puzzlemodus zu gelangen, klicken Sie im Hauptmenü auf Button Nr.4.

3.Puzzle Speichern:

Über diese Funktion können Sie ein Puzzle auf der Festplatte sichern, um es später wieder in den Speicher laden zu können. Nach einem Klick auf diesen Button öffnet sich ein "Datei Speichern"-Fenster. Geben Sie in diesem den Dateinamen eines Puzzles im PUZ-Format ein. Um nach dem Speichern des Puzzles das Programm zu beenden, klicken Sie im Hauptmenü auf Button Nr.5.

4.Zurück zum Puzzle:

Über einen Klick auf diesen Druckknopf (Button) gelangen Sie in den Puzzlemodus. Nachdem Sie ein Puzzle erstellt oder geladen haben (Siehe Button Nr.1 und 2), können Sie so fortsetzen oder beginnen, das Puzzle zu lösen.

5.Beenden

Über einen Klick auf diesen Druckknopf (Button) können Sie das Programm verlassen. Tun Sie dies, wenn Sie keine Lust haben, weiter Puzzles zu lösen. Speichern Sie Ihr Puzzle vorher auf der Festplatte ab, so daß Sie zu einem späteren Zeitpunkt forstetzen können, es zu lösen. Alternativ können Sie auch durch die Tastenkombination Alt-F4 das Programm verlassen.

Der Puzzlemodus

Im Puzzlemodus werden Sie bei der Benutzung dieses Programms die meiste Zeit verbringen. Er ist dazu da, das Puzzle zu lösen.

Folgende Aktionen sind über die Maus ausführbar:

1.Ein Puzzleteil verschieben:

Klicken Sie mit der linken Maustaste auf ein Puzzleteil und halten Sie die Taste gedrückt. Ziehen Sie das Puzzleteil mit der Maus an die gewünschte Position. Lassen Sie die linke Maustaste los. Nach dem Loslassen der linken Maustaste wird überprüft, ob Sie das Teil neben einem passenden Teil losgelassen haben, in diesem Fall werden die beiden Teile fest miteinander verbunden. Nach dem Loslassen der linken Maustaste werden auch alle mit dem Teil verbundenen Teile verschoben.

2.Ein Puzzleteil rotieren (drehen):

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf ein Puzzleteil. Jetzt wird das angeklickte Teil und alle mit diesem Teil verbundenen Teile im Uhrzeigersinn rotiert (gedreht). Dieser Vorgang kann je nach der Geschwindigkeit Ihres Rechners und nach der Anzahl der zu drehenden Teile einige Sekunden dauern. Währenddessen sehen Sie den Mauszeiger in Form einer Sanduhr.

Weitere Funktionen sind über das Menü, das in diesem Programm ein anderes Aussehen als gewöhnlich, aber gleiche Funktionen besitzt erreichbar.

Menübefehle im Puzzlemodus

Im Puzzlemodus sind über das Programmmenü einige Funktionen verfügbar.

1.Aktionen/Sound-Fx An/Aus:

Über diesen Menüpunkt schalten Sie die Soundeffekte im Puzzlemodus ab. Auf alle restlichen Soundausgaben hat diese Funktion keinen Einfluß. Ein Häkchen links dieses Menüpunktes zeigt an, daß die Soundeffekte gerade aktiv sind.

2.Aktionen/Lösung zeigen:

Über diesen Menüpunkt können Sie das fertige Bild anschauen. Durch einen zweiten Klick heben Sie diese Wirkung wieder auf. Ein Häkchen links dieses Menüpunktes zeigt an, daß die Lösung gerade angezeigt wird.

3.Aktionen/Teile anordnen:

Über diesen Menüpunkt können Sie alle noch nicht mit andernen Teilen verbundene Teile am Bildschirm neu anordnen. Die Teile werden in willkürlicher Reihenfolge angeordnet.

4.Aktionen/Teile sortieren:

Über diesen Menüpunkt können Sie alle noch nicht mit andernen Teilen verbundene Teile am Bildschirm neu sortiert anordnen. Die Teile werden in folgender Reihenfolge angeordnet: Eckteile, Seitenteile, restliche Teile.

5.Aktionen/Hintergrundfarbe wechseln:

Über diesen Menüpunkt können Sie ein Farbauswahlfenster öffnen, über das Sie eine neue Hintergundfarbe auswählen können, da nicht alle Farben für alle Bilder geeignet sind. Die gewählte Hintergrundfarbe wird beim Speichern mit gesichert.

6.Aktionen/Neu zerstückeln:

Hiermit werden alle Teile voneinader getrennt, falls Sie miteinader verbunden sein sollten und sie werden in willkürlicher Reihenfolge neu angeordnet.

7.Aktionen/Zurück zum Hauptmenü:

Hiermit kehren Sie zum Hauptmenü dieses Programmes zurück. Dort können Sie das Puzzle z.B. Speichern und dann das Programm beenden.

Wie man schummelt

Wenn es Sie verrückt macht, daß Sie nicht weiterkommen, dann versuchen Sie folgendes:

Drücken Sie die Control-Taste (CTRL oder STRG) und halten Sie sie gedrückt. Klicken Sie nun mit gedrückter Control-Taste auf ein Puzzleteil. Nun werden alle angrenzenden Teile and das angeklickte Teil angefügt.

Die Soundeffekte

Dieser Abschitt soll Ihnen alle wichtigen Informationen zum Thema Soundeffekte geben.

Soundeffekte werden im Programm von allen möglichen Aktionen des Benutzers ausgelöst. Sie können für gewisse Aktionen im Puzzlemodus über "Aktionen/Sound-FX An/Aus" an- und ausgeschaltet werden. Diese Einstellung betrifft aber nur die Bewegung und Drehung der Puzzleteile.

Die Soundeffekte, die das Programm verwendet, sind in den Dateien Sfx00.wav bis Sfx08.wav im Programmverzeichnis gespeichert. Wenn die Soundeffekte Ihnen aus irgendwelchen Gründen nicht gefallen sollten, können Sie diese Dateien durch eigene ersetzen, oder sie einfach löschen.



Copyright (c) 1998-2014 by CAD-KAS Kassler Computersoftware GbR
14755172


PDF bearbeiten mit dem PDF Editor.